Herzlich Willkommen
Wir laden Sie ein, mehr über Rotary, unsere Projekte und unser Clubleben zu erfahren.
23. Rhetorikwettbewerb
In spannenden Rededuellen wurden die Gewinner des 23. Rhetorikwettbewerbs ermittelt.
Liebe zu Trier - über ...
Das traurige Schicksal eines sehr besonderen jungen Menschen ist mit dem RC Trier eng verwoben.
Feierliche Ämterübergabe
Die Präsidentenkette wechselt ihren Träger, Kar-Adam Heinz wird neuer Präsident des RC Trier.
Einladung ins Bundeskanzleramt
Rotarische Initiative aus Trier schafft es in die Bundesauswahl des Wettbewerbs „startsocial!
Friedensforschung fördern
Erstmalig hat der Rotary Club Trier sich als Pate für ein internationales Stipendium engagiert.
Felix der Glückliche
3200 Euro spendete der RC Trier an Felix und seine alleinerziehende Mutter aus Trier.
Mobile Lern-Werkstatt
Mit der mobilen Lern-Werkstatt erfüllt sich ein großer Wunsch der Integrativen Kita "Leuchtturm".
Historie
Gegründet wurde der Rotary Club Trier am 01. Dezember 1951, doch schon im Jahr 1936 gab es die ersten ...
Was ist Rotary?
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Über uns
Der Rotary Club Trier wurde am 01.12.1951 gegründet. Derzeit hat der Club 64 Mitglieder. Präsident des Rotary Club Trier ist Karl-Adam Heinz. Zu den Kontaktclubs zählen der RC Arlon in Belgien und der RC Metz in Frankreich.

Clubleben

Wöchentlich treffen sich die Mitglieder des Clubs zu einem Meeting. Neben dem berufsgruppen-übergreifenden Gedankenaustausch steht meist ein hochkarätiger Vortrag aus verschiedenen Bereichen des Lebens auf dem Programm, aber auch Wanderungen, kunsthistorische Reisen, Museums- und Konzertbesuche, Werksbesichtigungen und die jährliche Kanufahrt auf der Mosel bereichern das Clubleben. Ein fairer, respektvoller und freundschaftlicher Umgang miteinander ist ein Leitgedanke von Rotary.

Ein weiterer wichtiger Teil des rotarischen Lebens ist der internationale Austausch, den wir durch Treffen etwa mit befreundeten ausländischen Clubs oder durch Organisation von internationalen Veranstaltungen intensiv pflegen.  

Service

Neben der Unterstützung von Projekten von Rotary International, wie der Bekämpfung von Polio, und vom Rotary Jugenddienst engagieren wir uns, dem rotarischen Selbstverständnis folgend,  vor allem vor Ort im sozialen und kulturellen Bereich, aber auch mit vielfälltigen Projekten in der Jugend- und Berufsförderung.

Beispiele sind die Unterstützung von Menschen in sozialen Notlagen, die Ausrichtung von internationalen Jugendcamps, von überregionalen Rhetorikwettbewerben für Schüler oder von internationalen Schüleraustauschen. In der Kulturförderung, sind wir z. B. bei der Sanierung von Denkmälern oder bei der Unterstürtzung und Organisation von Konzerten aktiv.   

Für die lokalen Projekte ist der „Rotary Trier Gemeindienst e.V.“ verantwortlich. Er wurde am 26.4.1990 gegründet. Die Spendenwünsche werden in der Regel an den Präsidenten oder an den Chef des Gemeindienstes herangetragen. Die Entscheidung über die Mittelverwendung, wer welche Spendengelder bekommt, wird ausschließlich durch den Vorstand des „Rotary Trier Gemeindienst e.V.“ bestimmt. Die Projekte haben im allgemeinen einen regionalen Bezug.

Die größte Aufgabe des Rotary Jugenddienstes ist die weltweite Förderung der Völkerverständigung, insbesondere der Jugendaustausch mit dem Ausland. Jedes Jahr nehmen 10.000 Jugendliche weltweit an den Austauschprogrammen von Rotary teil. Seit 1928 ist Rotary auf diesem Gebiet tätig und bietet Jugendlichen Auslandsaufenthalte in 70 verschiedenen Ländern der Erde an. In die Jugendarbeit werden jährlich 50 Mill. US-Dollar investiert. Die Jugendprogramme für die 16- bis 22-jährigen erstrecken sich von 2-wöchigen Feriencamps, 6-wöchigem Ferienaustausch bis hin zu einjährigen Schulaufenthalten in den jeweiligen Ländern. Für junge Studierende (25-35 Jahre) bietet Rotary sechswöchige, berufsbezogene Studienreisen sowie vereinzelt nach eingehenden Auswahlgesprächen einjährige Stipendien im Ausland an. Diese Angebote sind sowohl für rotarische als auch nicht-rotarische Jugendliche gedacht.

Rotaract ist die Jugendorganisation von Rotary (Rotary + Action), die sich jedoch eigenverantwortlich und eigenständig organisiert. Es ist mit zur Zeit 180.000 Mitgliedern die größte Jugendorganisation der Welt. Mitglieder bei Rotaract sollten zwischen 18 und 30 Jahren sein. Der Rotaract (RAC)-Beauftragte eines Rotary-Clubs ist der Ansprechpartner für den Rotaract-Club, organisiert gemeinsame Meetings und unterstützt bei organisatorischen oder finanziellen Fragen. So unterstützen z. B. die Trierer Rotarier den Rotaract-Glühweinstand während des Weihnachtsmarktes.

Historie

Schon im Jahr 1936 steht ein RC Trier, von dem Direktor der Deutschen Bank, Dr. Wald, in Beteiligung von Helmut Lemm und dem Vater unseres späteren Freundes Grenzhäuser vorangetrieben, kurz vor der Gründung. Die Weiterentwicklung wird - wie Rotary in Deutschland insgesamt - durch die Nationalsozialisten unterbunden. Die Initiative zur wirklichen Gründung des RC Trier zu Beginn der 50er Jahre geht dann auf Lothar Gittermann, im Jahr 1933 Gründungsmitglied und erster Präsident des RC Erfurt, und erneut Helmut Lemm zurück. Zu beiden gesellen sich in einem Gründungsausschuss Josef Dohr und Anton Caspary. Governor Hausmann, RC Aachen, bestellt auf Anfrage Gittermanns Altpräsident Hesse vom RC Aachen zum Gründungsbeauftragten. Eine erste Diskussion der Gründerliste und aller prospektiven Mitglieder findet im März 1951 mit dem Aachener Präsidenten Springfeld, einem Rechtsanwalt, und dessen Sekretär, dem Museumskustos Kütgens, im Keller der Steipe statt. Die Gründungsversammlung erfolgt am 1. Dezember 1951 im alten Hotel Porta-Nigra durch den Gründungsbeauftragten, Altpräsident Hesse vom RC Aachen, der die kurze Versammlung leitet. Die Charterfeier fand kurze Zeit später, am 20.12.1951 statt. Damit wird der RC Trier wenige Monate nach dem RC Bonn der zweitälteste Club im einzigen nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland neugegründeten Distrikt.   

Lesen Sie hier weiter...
Neues aus dem Club
Bewerbungsphase läuft!
Mit dem RC Trier ins Ausland
In jedem Jahr verbringen mehr als 650 Schüler aus Deutschland im Rahmen des Rotary Austauschprogramms ein Austauschjahr in einem von 30 Gastländern.
In jedem Jahr verbringen mehr als 650 Schüler aus Deutschland im Rahmen des Rotary Austauschprogramms ein Austauschjahr in einem von 30 Gastländern.
Durch das Austauschprogramm soll Jugendlichen einerseits die Möglichkeit gegeben werden, ein neues Land, seine Bevölkerung und Lebensgewohnheiten, seine Kultur kennenzulernen, und andererseits als Botschafter im Gastland über seine Heimat berichten zu können. Nach einem für den Schüleraustausch turbulenten Jahr, in dem viele Auslandsaufenthalte wegen der Corona-Pandemie verschoben oder verkürzt werden mussten, laufen jetzt die Vorbereitungen für den nächsten regulären Austausch im Schuljahr 2021/22. Interessenten sollten sich bis spätestens Oktober 2020 melden, da die Jugendlichen intensiv auf das Auslandsjahr vorbereitet ...

Unterstützung unserer Auslandsstudentin
Covid19 in Israel
Seit knapp zwei Jahren ist die Trierer Studentin Nataly nun mit einem Master-Stipendium von Rotary an der Universität Tel Aviv.

Ämterübergabe 2020
Feierliche Ämterübergabe
Der ehemalige Trierer Volksbank-Vorstand Karl-Adam Heinz ist ab 1.7.2020 der neue Präsident des Rotary Clubs Trier.

Schulmöbel
Neue Schulmöbel
Grundschule Trier Feyen – Hoffnung auf einen „normalen“ Schulstart mit neuen Möbeln

Als hättest du ein Stück Japan eingepackt
Liebe zu Trier - über den Tod
Das traurige Schicksal eines sehr besonderen Menschen ist mit unserem Club verwoben.

11. Benefiz-Golftunier
Golfen für den guten Zweck
Satte Spendengelder von glücklichen Golfern

Was tun die da eigentlich?
Serve Above Self
Der Rotary Club Trier versteht sich gemäß des offiziellen rotarischen Mottos "Serve above Self" als Service-Club, der der Gesellschaft dienlich sein will.

Der Prinz kütt
Adel verpflichtet
Welch Glanz in unserer Hütte! Die närrischen Hoheiten Prinzessin Marion II. und Prinz Harald III. samt Hofstaat adelten unser Meeting mit einem Besuch.

Worte wagen und gewinnen
23. Rhetorikwettbewerb
Der Rhetorikwettbewerb ist seit nunmehr 23 Jahren in Folge ein Erfolgsmodell der Motivation.

Freunde von der Insel
Fröhliche Stippvisite
Sieben Freunde des RC Margate haben uns am 12./13. September auf der Durchreise zu ihrem Partnerclub, dem RC Worms, besucht.

Neues aus Israel
Wenn Bäume Früchte tragen
Ein durch unseren Club eingeworbenen Stipendiums von Rotary International ermöglicht der Studentin Nataly ein Masterstudiengang über Friedensforschung.

Brasilianischer Abend
Rotary verbindet
Im Rahmen des Rotary Schüleraustausches hat unser Club Lina Pickan für ein Jahr zum Schüleraustausch nach Brasilen geschickt.

Ämterübergabe 2019
Feierliche Ämterübergabe
Zum jährlichen Ämterwechsel hat Dr. med. Jochen Vogel, Alt-Präsident des Rotary Clubs Trier, in einer Feierstunde das Amt an Jan Eitel übergeben.

Engagementförderung von Jugendlichen
Einladung ins Bundeskanzleramt
Engagementförderung von Jugendlichen, eine Erfolgsgeschichte, die gewürdigt wird.

Rotary Jahresaustausch
Mit Rotary in die weite Welt
Ein ganzes Jahr in Brasilien leben? Eine Schülerin aus Trier hat diesen Schritt gewagt.

Internationales Studienstipendium
Friedensforschung fördern
Erstmalig hat sich der Rotary Club Trier als Pate für ein Stipendium engagiert.

Worte wagen und gewinnen
22. Rhetorikwettbewerb
Der Rhetorikwettbewerb ist seit nunmehr 22 Jahren in Folge ein Erfolgsmodell der Motivation.

pdf
10. Benefiz Golfturnier
Mit einem Reinerlös von 22.044 Euro war das gemeinsame Benefiz-Golfturnier erneut ein großer Erfolg.

Feierliche Ämterübergabe
Feierliche Ämterübergabe
Zum jährlichen Ämterwechsel hat Alt-Präsident Georg Stephanus in einer festlichen Feierstunde das Amt an Dr. med. Jochen Vogel übergeben.

Worte wagen und gewinnen
Der 21. Rhetorikwettbewerb
Der Rhetorikwettbewerb ist seit nunmehr 21 Jahren in Folge ein Erfolgsmodell der Motivation.
MEHR ANZEIGEN
TERMINE
Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
22.10.2020
19.00 Uhr
Trier
div.
Terrassen/Kaminabend
25.10.2020
16:00
Distrikttermin
Online - ZOOM
ROTARYS OPPORTUNITIES

Liebe Freundinnen und Freunde der rotarischen Familie, liebe Freundinnen und Freunde Rotarys,

die neue Serie „ROTARY‘S OPPORTUNITIES “ möchte Menschen über die eigenen Club- und Distriktgrenzen hinaus miteinander verbinden, das Miteinander stärken und eine jede und einen jeden bereichern. Aktuelle Themen, hochkarätige Referenten, Know-How-Transfer, ein echter Mehrwert. Kurzum, auf dass Sie etwas für das Leben auch außerhalb Rotarys mitnehmen.

In einer Zeit, in der sich durch externe und interne Effekte sehr viel ändert und wandelt, wirkt die Pandemie wie ein Beschleuniger und zeigt Lücken schonungslos auf. Sich diesem Nachholbedarf in Unternehmen und Organisationen, auch innerhalb Rotarys zu stellen, zeugt von verantwortungsvollem Handeln. Die Anpassung an Rahmenparameter und zugleich die Gestaltung der Zukunft, in Unternehmen und anderen Organisationen, das ist Transformation. Damit ist die (kontinuierliche) Transformation der Schlüssel zum unternehmerischen und gesellschaftlichen Erfolg.

Wie sagte Paul Harris so weise „Evolutionary all of the time - revolutionary some of the time“ und unser RI Weltpräsident 2020/21 Holger Knaack ergänzt „The time for revolution is now!”.

Deshalb sind wir besonders stolz und freuen uns über die große Ehre, dass Holger Knaack persönlich diese Veranstaltungsserie eröffnen und sich die Zeit nimmt, mit uns ins Gespräch zu kommen. So laden wir Sie – distriktübergreifend –

zum Online-Vortragsmeeting „ROTARY‘S OPPORTUNITIES – TRANSFORMATION“ mit RI Weltpräsident Holger Knaack am Sonntag, 25. Oktober 2020, von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr, sehr herzlich ein!

Zugang: https://wnuk-lipinski.com/rotarys-opportunities/ 

Im Rahmen von Kurzvorträgen stellen wir Ihnen dar, was Transformation in Unternehmen eigentlich ist, wie man Handlungsbedarf erkennt und -felder ableitet. Ziel ist es, Sie fokussiert mit erstklassigem Know-How und praxisorientiertem Wissen zu versorgen. Wir bringen vielschichtiges Wissen und Erfahrungen aus der High-End Beratung zu Ihnen und freuen uns auf Sie und den gemeinsamen fruchtbaren Austausch! 

Gemeinsam Gutes tun und das Miteinander stärken, ist und bleibt das Credo. Seien Sie dabei! Gestalten Sie mit! 

Herzlich grüßen in Rotary Ihr club- und distriktübergreifendes Referenten-Team

Dr. Carsten Friedrichs & Heinz Schwartz & Willi Stappert & Wolfgang Stöckert & Matthias v. Wnuk-Lipinski 

Haben Sie schon jetzt weitere Themenwünsche oder -vorschläge? Fragen und Anmerkungen gerne an: mwl@wnuk-lipinski.com, RC Köln-Ambassador.

29.10.2020
19:00
Trier
Onlinemeeting
"Nicht nur Corona: Neuigkeiten zu Infektionskrankheiten"
05.11.2020
19:00
Trier
Onlinemeeting
Die Lage des Handwerks
12.11.2020
19:00
Trier
Ort wird noch mitgeteilt
Clubversammlung
PROJEKTE DES CLUBS
Glühweinstand
Glühweinstand
Solidaritätskreis Westafrika e.V.

Solidaritätskreis Westafrika e.V.
Da-Sein-Hospiz-Stiftung Trier

Da-Sein-Hospiz-Stiftung Trier
Sozialdienst kath. Frauen

Sozialdienst kath. Frauen
Medikamentenspende

Medikamentenspende
MEHR PROJEKTE
Rotary Magazin
Weiter impfen, bis alle Länder poliofrei sind - das ist die Devise der Rotarier. Nur noch in zwei Ländern tritt das Polio-Virus auf.
Weiter impfen, bis alle Länder poliofrei sind - das ist die Devise der Rotarier. Nur noch in zwei Ländern tritt das Polio-Virus auf.
30 Jahre Deutsche Einheit: Über eine einzigartige Erfolgsgeschichte und innere Zweifel
30 Jahre Deutsche Einheit: Über eine einzigartige Erfolgsgeschichte und innere Zweifel
Für ihre Gemeinde und ortsansässige Projekte organisieren die Rotarier in Deutschland und Österreich Unterstützung und Hilfe.
Wo die Sonne lacht, steht in manchem Club eine Polio-Aktion an: als Spendenwerbung anlässlich des Welt-Polio-Tages am 24.10.
Mit Expertise und kleinen Anschubfinanzierungen helfen Rotary Clubs Handwerkern in Entwicklungsländern auf die Beine.
... gehört zu den wichtigsten Zielen der Rotary Clubs weltweit. Gerade in Corona-Zeiten fördern sie Schüler und Schulen.
Hier finden Sie Leserbriefe zu verschiedenen Artikeln zurückliegender Rotary Magazine.
Herbstimpressionen in Kultur und Natur – zum Lesen, Hören und Schwelgen
KONTAKT
Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich gern über dieses Kontaktformular an den Rotary Club Trier. Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.
Wie dürfen wir Sie persönlich ansprechen?
Um Ihnen antworten zu können, benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.
Worum geht es genau?
Beschreiben Sie uns bitte Ihr Anliegen.
Durch anhaken der nachfolgenden Checkbox "Zustimmung Datenverarbeitung" bestätigen Sie, dass Sie die unten unter DATENSCHUTZ verlinkte Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und dass die von Ihnen eingegebenen Daten und Inhalte zur Beantwortung Ihrer Anfrage von uns weiterverarbeitet und gespeichert werden dürfen.
Das Absenden des Kontaktformulars ist ausschliesslich nach Zustimmung zur Datenverarbeitung möglich.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit an die unten unter IMPRESSUM stehende E-Mail-Adresse widerrufen.

Sie müssen der Verarbeitung Ihrer Daten vor der Absendung des Kontaktformulars zustimmen!
Meeting plan
1., 3. und 5. Donnerstag 19 Uhr, 2. und 4. Donnerstag 13 Uhr, Altstadt-Hotel, Porta-Nigra-Platz 6, 54292 Trier. Tel.: 0651/9770200
×
×
PASSWORT VERGESSEN

Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Bestätigungslink.

×